Lea Haller: Globale Geschäfte. In: NZZ Geschichte 4 2016, p. 80 – 95.

Lea Haller: Eurafrika!. In: NZZ Geschichte (5) 2016, p. 56 – 65.

Lea Haller: Das IKRK und die Kanonen der nigerianischen Streitkräfte. Lagos - Oerlikon. In: Daniel Kurjaković, Franziska Koch, Lea Pfäffli (Hg.): The Air Will Not Deny You: Zürich im Zeichen einer anderen Globalität. Zürich: Diaphanes 2016, p. 192 – 194.



Hannes Mangold, Mirco Melone: SIGN oder nicht SIGN. Zur Zeitgeschichte des Verbrecherbilds und seiner Adressierung bei der Kantonspolizei Zürich. In: Traverse 22 (3) 2015, p. 128 – 147.

Gisela Hürlimann: Schweizerische Steuerwelt(en). Die Bundessteuerpolitik im Kontext von Gerechtigkeits- und Verteilungsfragen. In: Archiv für Schweizerisches Abgaberecht (ASA) 84 (1-2) 2015, p. 29 – 48.

Lea Haller: Schlachtabfälle im Labor. Tadeus Reichstein und der Aufstieg der Naturstoffchemie. In: Patrick Kupper, Bernhard C. Schär (Hg.): Die Naturforschenden. Auf der Suche nach Wissen über die Schweiz und die Welt, 1800-2015. Baden: hier + jetzt 2015, p. 193 – 209.

Eneia Dragomir: Rezension zu: Petra Overath (Hg.): Die vergangene Zukunft Europas. Bevölkerungsforschung und -prognosen im 20. und 21. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien: Böhlau, 2011. In: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 65 (1) 2015, p. 138 – 140.

Franziska Hupfer: Rezension zu: Martin Kohlrausch u. Helmuth Trischler: Building Europe on Expertise. Innovators, Organizers, Networkers (Making Europe Bd. 2). Palgrave Macmillan, Basingstoke 2014. In: Technikgeschichte 82 (4) 2015, p. 337 – 338.

Gisela Hürlimann: Politische Arithmetik in Zeiten der Ungleichheit – ein Besprechungsessay. In: Traverse 2015 (1) 2015, p. 175 – 183.

David Gugerli, Hannes Mangold: Nachwort. Max Frisch: Ignoranz als Staatsschutz?. In: (Hg.): Max Frisch: Ignoranz als Staatsschutz?. Berlin: Suhrkamp 2015, p. 111 – 126.

Hannes Mangold: Monster in the Box: The Card Index Affair and the Transformation of Switzerland’s Intelligence Information System, 1989–1994. In: Journal of Intelligence History 14 (2) 2015, p. 129 – 138.

Magaly Tornay: La gentille dame Largactil, la méchante dame Geigy. La clinique psychiatrique de Münsterlingen vers 1954. In: (Hg.): Foucault à Münsterlingen: à l'origine de l'Histoire de la folie. Paris: Editions de l’EHESS 2015, p. 55 – 68.

David Gugerli, Hannes Mangold: Einleitung. Max Frisch: Ignoranz als Staatsschutz?. In: (Hg.): Max Frisch: Ignoranz als Staatsschutz?. Berlin: Suhrkamp 2015, p. 7 – 26.

Alban Frei, Hannes Mangold: Einleitung. Das Personal der Postmoderne: Inventur einer Epoche. In: Alban Frei, Hannes Mangold (Hg.): Das Personal der Postmoderne: Inventur einer Episode. Bielefeld: Transcript 2015, p. 7 – 15.

Lea Pfäffli: Diplomatie statt Heldentum. Robert Haefeli, die Schweizer Polarforschung und der Kalte Krieg. In: Patrick Kupper, Bernhard Schär (Hg.): Die Naturforschenden. Auf der Suche nach Wissen über die Schweiz und die Welt, 1800–2015. Baden: hier + jetzt 2015, p. 211 – 224.

Alban Frei: Die Wissenschaftsmanagerin. In: Alban Frei, Hannes Mangold (Hg.): Das Personal der Postmoderne: Inventur einer Epoche. Bielefeld: Transcript 2015, p. 243 – 256.

Hannes Mangold: Die Stadtguerillera. In: Alban Frei, Hannes Mangold (Hg.): Das Personal der Postmoderne: Inventur einer Episode. Bielefeld: Transcript 2015, p. 51 – 64.

Gisela Hürlimann: Der Steuerexperte. In: Alban Frei, Hannes Mangold (Hg.): Das Personal der Postmoderne: Inventur einer Epoche. Bielefeld: Transcript 2015, p. 151 – 168.

Luca Froelicher: Der Raider. In: Alban Frei, Hannes Mangold (Hg.): Das Personal der Postmoderne: Inventur einer Epoche. Bielefeld: Transcript 2015, p. 199 – 214.

David Gugerli: Der Programmierer. In: Alban Frei, Hannes Mangold (Hg.): Das Personal der Postmoderne: Inventur einer Epoche. Bielefeld: Transcript 2015, p. 17 – 32.

Eneia Dragomir: Der Fachoffizier. In: Alban Frei, Hannes Mangold (Hg.): Das Personal der Postmoderne: Inventur einer Epoche. Bielefeld: Transcript 2015, p. 169 – 183.

Brigitta Bernet: Der Coach. In: Alban Frei, Hannes Mangold (Hg.): Das Personal der Postmoderne: Inventur einer Epoche. Bielefeld: Transcript 2015, p. 105 – 120.

Franziska Hupfer: Das Wetter in Tabellen. Christian Gregor Brügger und die Institutionalisierung der Meteorologie. In: Patrick Kupper, Bernhard C. Schär (Hg.): Die Naturforschenden. Auf der Suche nach Wissen über die Schweiz und die Welt, 1800 - 2015. Baden: hier + jetzt 2015, p. 51 – 67.

Alban Frei: Biografie eines Netzwerks. SystemsX und naturwissenschaftliches Forschen im 21. Jahrhundert. In: Patrick Kupper, Bernhard C. Schär (Hg.): Die Naturforschenden. Auf der Suche nach Wissen über die Schweiz und die Welt, 1800–2015. Baden: hier + jetzt 2015, p. 257 – 271.

Lea Haller: Aufwachen! Eine kurze Geschichte des Schlafs. In: NZZ Geschichte (2) 2015, p. 66 – 78.

Lea Haller: Zwischen Wahnsinn und Normalität. In: Vögele Kultur Bulletin: Der helle Wahnsinn 96 2014, p. 28 – 29.

Patrick Kupper: Transnationale Umweltgeschichte. In: Manfred Jakubowski-Tiessen (Hg.): Von Amtsgärten und Vogelkojen : Beiträge zum Göttinger Umwelthistorischen Kolloquium 2011-2012. Göttingen: Universitätsverlag Göttingen 2014, p. 79 – 90.

Tobias Straumann: The Discreet Charm of Hidden Reserves. How Swiss Re Survived the Great Depression. In: Piet Clement, Harold James, Herman van der Wee (Hg.): Financial Innovation, Regulation and Crises in History. London: Pickering & Chatto Publishers 2014, p. 55 – 64.

Lea Haller, Sabine Höhler, Heiko Stoff: Stress - Konjunkturen eines Konzepts. In: Zeithistorische Forschungen 11 (3) 2014, p. 359 – 381.

Gisela Hürlimann: Steuern. In: Christof Dejung, Monika Dommann, Daniel Speich Chassé (Hg.): Auf der Suche nach der Ökonomie. Historische Annäherungen. Tübingen: Mohr Siebeck 2014, p. 287 – 314.

David Gugerli, Andreas Meier, Carl A. Zehnder, Daniela Zetti: Sharing als Konzept, Lösung und Problem. Ein Gespräch über Informatik im technikhistorischen Wandel. In: HMD : Praxis der Wirtschaftsinformatik 51 (6) 2014, p. 898 – 910.

Lea Haller: Rohstoffe verschieben. Ein unsichtbares Geschäft in der Krise, 1934-1939. In: Kijan Espahangizi, Barbara Orland (Hg.): Stoffe in Bewegung : Beiträge zu einer Wissensgeschichte der materiellen Welt. Zürich: Diaphanes 2014, p. 209 – 228.

Patrick Kupper: Rezension. Hansjörg Küster: Am Anfang war das Korn. In: Sehepunkte 14 (2) 2014.

David Gugerli: Resonanzen der Risikogesellschaft. Zu Risiken und Nebenwirkungen eines populären Begriffs. In: Traverse 3 2014, p. 27 – 36.

Patrick Kupper: Nationalparks transalpin: Natur und Nation in den Alpen. In: Bohemia 2014 (1) 2014, p. 74 – 87.

Lea Haller, Monika Gisler: Lösung für das Knappheitsproblem oder nationales Risiko?. Auf Erdölsuche in der Schweiz. In: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 37 (1) 2014, p. 41 – 59.



Lea Haller: Innovation. In: Christof Dejung, Monika Dommann, Daniel Speich Chassé (Hg.): Auf der Suche nach der Ökonomie : historische Annäherungen. Tübingen: Mohr Siebeck 2014, p. 97 – 123.

Lea Haller, Sabine Höhler, Andrea Westermann: Einleitung: Rechnen mit der Natur. Ökonomische Kalküle um Ressourcen. In: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 37 (1) 2014, p. 8 – 19.

Brigitta Bernet: Deregulierung. Diskontinuitäten des 20. Jahrhunderts (Debattenartikel). In: Zeithistorische Forschungen 3 2014.

Patrick Kupper: Book Review: White, Richard and Caroline Ford (Eds). Playing in the bush: recreation and national parks in New South Wales, Sydney. In: Environment and history 20 (4) 2014, p. 589 – 591.

Gisela Hürlimann: 'Wunder sind keine zu erwarten' - oder doch?. Umbrüche, Krisen und Krisenmanagement bei den SBB, 1965 bis 1985. In: Margit Müller (Hg.): Unternehmen in den Wirtschaftskrisen des 20. Jahrhunderts = Les entreprises dans les crises économiques du 20e siècle. Neuchâtel: Éditions Alphil 2014, p. 241 – 267.

David Gugerli: Wir brauchen neue Kombinationen. Interview. In: EKZ Naturstrom-Magazin Dezember 2013 2013, p. 10 – 13.

Lea Pfäffli: Verstösst die 1:12-Initiative gegen das Grundrecht der Wirtschaftsfreiheit? Art. 110a E BV im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftsfreiheit, Sozialstaatsbestimmungen und Wettbewerbspolitik. In: JUSO, Denknetz (Hg.): Lohnverteilung und 1:12-Initiative : Gerechtigkeit und Demokratie auf dem Prüfstand. Zürich: Edition 8 2013, p. 130 – 137.

Daniela Zetti: Time Codes. Ein Beitrag der ARD zu fernsehtechnischer Innovation. In: (Hg.): Medienumbrüche im Rundfunk seit 1950. Köln: Von Halem 2013, p. 110 – 128.

Gisela Hürlimann: Strukturen und Konjunkturen - ein Überblick. In: (Hg.): Der Kanton Luzern im 20. Jahrhundert. Band 1: Raum und Bevölkerung, Staat und Politik, Wirtschaft. Zürich: Chronos 2013, p. 285 – 297.

Lea Haller: Standardizing the Experimental System. The Development of Corticosteroids and Their Impact on Cooperation, Property Rights and Industrial Procedures. In: Alexander von Schwerin (Hg.): Biologics : a history of agents made from living organisms in the twentieth century. London: Pickering & Chatto 2013, p. 65 – 73.

Patrick Kupper: Naturschutz unter Strom. Der Bau der Kraftwerke verändert den Nationalpark. In: (Hg.): Atlas des Schweizerischen Nationalparks [Kartenmaterial] : die ersten 100 Jahre. Bern: Haupt 2013, p. 60 – 61.

David Gugerli: Jede Zäsur in der Energiegeschichte hat eine politische Komponente. Interview. In: Energeia 2013 (3) 2013, p. 2 – 3.

Gisela Hürlimann, Ayumu (Translation) Banzawa: Gendai-ka Saretsutsu Togo wo Tamotte - Mirai wo Mezasu Suisu-Kokutetsu. In: 史学 (Railway History) 31 2013, p. 33 – 40.

Patrick Kupper: Eine wechselhafte Geschichte. Wie der SNP zustande kam und sich entwickelte. In: (Hg.): Atlas des Schweizerischen Nationalparks [Kartenmaterial] : die ersten 100 Jahre. Bern: Haupt 2013, p. 58 – 59.

Malte Bachem: Dealing with Human Capital in Space. Computergestützte Tests in der Berufsberatung der Schweiz. In: Traverse 20 (2) 2013, p. 125 – 138.



Lea Haller: Chemiker als Handelsreisende. Pharmazeutische Rohstoffe und globale Differenz. In: Ferrum 2013 (85) 2013, p. 44 – 49.

Denise Ruisinger: Bubikopf und kurzer Rock. Mode und Neue Frau in der Werbeästhetik der 1920er Jahre. In: Augsburger Volkskundliche Nachrichten 19 (37) 2013, p. 42 – 69.

Daniela Zetti: Blanche Staehelin. Die Entstehung des Basler Notrufsystems: Oder: sozialpolitische Reichweiten des Telefons. In: (Hg.): Die Basler und das Rote Kreuz - 125 Jahre SRK Basel : Das Buch zum Jubiläum. Basel: SRK Basel 2013, p. 101 – 110.

Malte Bachem: Beruf und Persönlichkeit. In: Geschichte und Gesellschaft 39 (1) 2013, p. 69 – 85.

Patrick Kupper: „Wildnis schaffen“: Geschichte des Schweizerischen Nationalparks. In: Cratschla (2) 2012, p. 14 – 17.

Brigitta Bernet: „Depressed? It might be political!“. Die Pathologien der Leistungsgesellschaft im Fokus der ausserklinischen Literatur. In: David Gugerli, Michael Hagner, Caspar Hirschi, Andreas B. Kilcher, Patricia Purtschert, Philipp Sarasin, Jakob Tanner (Hg.): Nach Feierabend - Zürcher Jahrbuch für Wissensgeschichte. 8, Gesundheit. Zürich: Diaphanes 2012, p. 189 – 198.

Daniel Speich, David Gugerli: Wissensgeschichte. Eine Standortbestimmung. In: Karine Crousaz, Michael Jucke, Stefan Nellen, Anja Rathmann-Lutz, Yan Schubert (Hg.): Kulturgeschichte in der Schweiz : eine historiografische Skizze = L’histoire culturelle en Suisse : une esquisse historiographique. Zürich: Chronos Verlag 2012, p. 85 – 100.

David Gugerli, Jakob Tanner: Wissen und Technologie. In: Patrick Halbeisen, Margrit Müller, Béatrice Veyrassat (Hg.): Wirtschaftsgeschichte der Schweiz im 20. Jahrhundert. Basel: Schwabe 2012, p. 265 – 316.

Malte Bachem, Ruben Hackler: Überlegungen zu einer historischen Anthropologie des Verfahrens. In: H-Soz-u-Kult 2012.


Lea Haller: The Wisdom of the Body. Konfigurationen des Organismus im Zuge der Entwicklung von Steroidhormonen. In: Stefan Rieger, Manfred Schneider (Hg.): Selbstläufer/Leerläufer : Regelungen und ihr Imaginäres im 20. Jahrhundert. Zürich: Diaphanes 2012, p. 47 – 63.

Scott Urban, Tobias Straumann: Still tied by golden fetters: the global response to the US recession of 1937-38. In: Financial History Review 19 (1) 2012, p. 21 – 48.

Gisela Hürlimann: Service Public. In: (Hg.): Basel: Schwabe 2012, p. 455 – 455.

Alban Frei: Rezension zu: Manhart, Sebastian: In den Feldern des Wissens. Studiengang, Fach und disziplinäre Semantik in den Geschichts- und Staatswissenschaften (1780-1860). Würzburg 2011. In: H-Soz-u-Kult <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2012-1-013>. 2012.

Magaly Tornay: Psychopharmaka in der psychiatrischen Pflege. Neue Berufsbilder und der Status praktischen Wissens. In: Traverse 19 (2) 2012, p. 83 – 96.

Hannes Mangold: Polizeicomputer. Zur ersten Rechenanlage im BKA und fiktiven Fahndern von Columbo bis CSI. In: Expositionen 4 2012, p. 35 – 38.

David Gugerli: Nach uns die Informationsflut. Zur Pathologisierung soziotechnischen Wandels. In: David Gugerli, Michael Hagner, Caspar Hirschi, Andreas Kilcher, Patricia Purtschert, Philipp Sarasin, Jakob Tanner (Hg.): Nach Feierabend - Zürcher Jahrbuch für Wissensgeschichte. 8, Gesundheit. Zürich: Diaphanes 2012, p. 141 – 147.

Daniela Zetti: Maschinenkritik und Selbstkritik. In: Etü (1) 2012, p. 6 – 8.

Lea Haller: Krankheit in Zahlen. Cortison und therapeutische Ökonomie um 1950. In: Nach Feierabend - Zürcher Jahrbuch für Wissensgeschichte 8 2012, p. 23 – 38.

David Gugerli: Im Bermudadreieck wechselseitiger Ignoranz. In: (Hg.): Für eine neue Kultur der Geisteswissenschaften? : Akten des Kongresses vom 30. November bis 2. Dezember 2011, Bern = Pour une nouvelle culture des sciences humaines? : Actes du congrès du 30 novembre au 2 décembre 2011, Berne. Bern: Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften 2012, p. 185 – 187.

David Gugerli: Formans sinnloser Kampf. In: Rebekka Habermas, Jakob Tanner, Beate Wagner-Hasel (Hg.): 20 Jahre Zeitschrift Historische Anthropologie. Köln: Böhlau 2012, p. 235 – 238.

Tobias Straumann: Financial Crisis and Political Change: The Great Depression (1929-1933) in the United States in Historical Pespective. In: Christian Suter, Mark Herkenrath (Hg.): World society in the global economic crisis. Wien: Lit 2012, p. 183 – 198.

Gisela Hürlimann: Einträglich und gerecht? Steuern und Umverteilung in Nachkriegsboom, 1970er-Krise und darüber hinaus. In: Gisela Hürlimann, Jakob Tanner (Hg.): Steuern und umverteilen : Effizienz versus Gerechtigkeit?. Zürich: VDF 2012, p. 55 – 81.

Tobias Straumann, Patrick Halbeisen: Die Wirtschaftspolitik im internationalen Kontext. In: Patrick Halbeisen, Margrit Müller, Beatrice Veyrassat (Hg.): Wirtschaftsgeschichte der Schweiz im 20. Jahrhundert. Basel: Schwabe 2012, p. 983 – 1076.

Franziska Hupfer: Der LSD-Trip als Pilgerfahrt. Religiöse Semantiken bei Timothy Leary zwischen Subjektivierung und gegenkultureller Mobilisierung in den 1960er Jahren. In: David Luginbühl, Franziska Metzger, Thomas Metzger, Elke Pahud de Mortagne, Martina Sochin (Hg.): Religiöse Grenzziehungen im öffentlichen Raum : Mechanismen und Strategien von Inklusion und Exklusion im 19. und 20. Jahrhundert. Stuttgart: Kohlhammer 2012, p. 141 – 162.

Gisela Hürlimann: Zwischen Gemeinwirtschaft und Marktorientierung – die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und ihre Innovationskultur seit den 1960er-Jahren. In: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen 34 (2) 2011, p. 251 – 267.

Gisela Hürlimann, Ganga Jey Aratnam: Vom Einwanderungsland zur transkulturellen Schweiz. In: Mustafa Ideli, Virginia Suter Reich, Hans-Lukas Kieser (Hg.): Neue Menschenlandschaften : Migration Türkei – Schweiz 1961–2011. Zürich: Chronos 2011, p. 359 – 389.

Daniel Speich: The use of global abstractions. National income accounting in the period of imperial decline. In: Journal of global history 6 (1) 2011, p. 7 – 28.


Franziska Hupfer: Rezension zu: Douglas E. Cowan/David G. Bromley: Neureligionen und ihre Kulte, Berlin 2010. In: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte 105 2011, p. 597 – 599.

Gisela Hürlimann: Regiebetriebe. In: (Hg.): Basel: Schwabe 2011, p. 181 – 182.

Daniela Zetti: MAZ ab. Video, die Schnittstelle Labor/Betrieb und der Aufbau des Fernsehens in den 1950er Jahren. In: Florian Hoof, Eva-Maria Jung, Ulrich Salaschek (Hg.): Jenseits des Labors : Transformationen von Wissen zwischen Entstehungs- und Anwendungskontext. Bielefeld: transcript 2011, p. 111 – 134.

Gisela Hürlimann, Philipp Ischer: Innovationsprozesse und institutioneller Wandel in öffentlichen Unternehmen seit den 1970er-Jahren: Beispiele aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. In: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen: ZögU 34 (2) 2011, p. 121 – 125.

David Gugerli: Hat die Zukunft eine Schweiz?. In: Julie Paucker, Peer Teuwsen (Hg.): Wohin treibt die Schweiz? : zehn Ideen für eine bessere Zukunft. München: Nagel & Kimche 2011, p. 123 – 137.


Daniel Speich: Digital Landscapes. In: Technology and culture 52 (2) 2011, p. 424 – 425.

Hannes Mangold: Berner Bibliotheksterror. Ein beinahe offizielles RAF-Zitat in der Basisbibliothek Unitobler. In: Expositionen 3 2011, p. 10 – 12.

Lea Haller: Angewandte Forschung?. Cortison zwischen Hochschule, Industrie und Klinik. In: Florian Hoof, Eva-Maria Jung, Ulrich Salaschek (Hg.): Jenseits des Labors : Transformationen von Wissen zwischen Entstehungs- und Anwendungskontext. Bielefeld: transcript 2011, p. 171 – 198.

Beat Bächi: Zwischen Hagebutten und Vitamin C. Technik und Wissenschaft als Jungbrunnen?. In: Felix Graf, Eberhard Wolff (Hg.): Zauber Berge : die Schweiz als Kraftraum und Sanatorium. Baden: hier + jetzt 2010, p. 153 – 158.

Hannes Mangold: Wo Parallelen sich begegnen. Wie kann neues Wissen entstehen? Zwei Antworten anhand von J.M. Keynes' General Theory. In: Expositionen 2 2010, p. 23 – 26.

Gisela Hürlimann, Ganga Jey Aratnam: Umverteilung durch Steuern? Ein Beitrag zur ‹Fiscal Welfare› in der Schweiz. In: (Hg.): Die Produktion von Ungleichheiten / La production des inégalités. Zürich: Chronos Verlag 2010, p. 205 – 218.

Lea Haller: Stress, Cortison und Homöostase. Künstliche Nebennierenrindenhormone und physiologisches Gleichgewicht, 1936-1960. In: NTM : Zeitschrift für Geschichte der Naturwissenschaften, Technik und Medizin 18 (2) 2010, p. 169 – 195.

Daniel Speich: Review of "Digitale Landschaften" by Manuel Schramm. Stuttgart: Franz Steiner, 2009. Pp. 212.. In: Technology and culture 52 (2) 2010, p. 424 – 425.

Beat Bächi: Producing Ascorbic Acid. How microbes transformed the pharmaceutical company Hoffmann-la Roche, 1933–1953. In: Viviane Quirke, Judy Slinn (Hg.): Perspectives on twentieth-century pharmaceuticals. Oxford; Bern; Berlin; Bruxelles; Frankfurt, M.; New York, NY; Wien: Lang 2010, p. 367 – 392.

Gisela Hürlimann: Öffentliche Finanzen und Budgetkulturen im Wandel. In: Traverse 17 2010, p. 229 – 252.

Andrea Westermann: Manufacturing Mass Consumption in the GDR: Eli Rubin, Synthetic Socialism. In: Technology and culture 51 (1) 2010, p. 232 – 234.

Andrea Westermann: Manufacturing Mass Consumption in the GDR Eli Rubin, Synthetic Socialism. In: Technology and culture 51 (1) 2010, p. 232 – 234.

Malte Bachem: Karl der Grosse - Heiliger und Urahn. Zur Frage nach Geschichtskultur im Mittelalter. In: Geschichte für heute: Zeitschrift für historisch-politische Bildung 2010, p. 32 – 43.

Daniel Speich: H-Diplo Roundtable Review on David Ekbladh: The Great American Mission: Modernization and the Construction of an American World Order. Princeton and Oxford: Princeton University Press, 2010. 404 pp. ISBN: 978-0-691-13330-0 (cloth, $35.00); 978-0-691-13330. In: H-Diplo 6 (35) 2010.

Patrick Kupper: Grenzüberschreitungen. Zur Geschichte von Mensch und Tier im Schweizerischen Nationalpark. In: Reto Furter, Anne-Lise Head-König, Luigi Lorenzetti (Hg.): L’homme et l’animal sauvage = Mensch und Wildtiere. Zürich: Chronos 2010, p. 229 – 245.


Daniel Speich: Die ETH Zürich im Nationalsozialismus. Zur Nationalisierung von Wissenschaft und Technik in der Zwischenkriegszeit und während des Zweiten Weltkriegs. In: Noyan Dinçkal, Christoph Dipper, Detlev Mares (Hg.): Selbstmobilisierung der Wissenschaft. Technische Hochschulen im „Dritten Reich". Darmstadt: WBG, Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2010, p. 163 – 186.

Ákos Moravánszky, Andrea Deplazes, David Gugerli: Die Ankunft der Hütte im Jetzt. In: ETH Zürich (Hg.): Neue Monte-Rosa-Hütte SAC : ein autarkes Bauwerk im hochalpinen Raum. Zürich: gta-Verlag 2010, p. 55 – 64.

David Gugerli: Der Rohstoff 'Wissen'. In: Etü 2010 (2) 2010, p. 1 – 2.


Albert Ritschl, Tobias Straumann: Business cycles and economic policy, 1914-1945. In: (Hg.): The Cambridge Economic History of Modern Europe. Volume 2. 1870 to the Present. Cambridge: Cambridge University Press 2010, p. 156 – 180.

Patrick Kupper: Buchbesprechung: Schnetzer, Dominik 2009. Bergbild und Geistige Landesverteidigung: Die visuelle Inszenierung der Alpen im massenmedialen Ensemble der modernen Schweiz, Zürich: Chronos. In: Sehepunkte 10 (10) 2010.

Beat Bächi: "Einzellig Chemiker" und die merkwürdigen Anfänge der Biotechnologie bei Hoffmann-La Roche. In: Volker Koesling, Florian Schülke (Hg.): Pillen und Pipetten : Facetten einer Schlüsselindustrie : Begleitband zur Ausstellung : [wie Chemie und Pharmazie unser Leben bestimmen]. Leipzig: Koehler & Amelang 2010, p. 140 – 151.

Brigitta Bernet: »Eintragen und Ausfüllen«. Der Fall des psychiatrischen Formulars. In: Sybille Brändli, Barbara Lüthi, Gregor Spuhler (Hg.): Zum Fall machen, zum Fall werden. Frankfurt am Main: Campus 2009, p. 62 – 91.

Gisela Hürlimann: «Wohin wir blicken Not und Elend …». 1929-1933: Die Weltwirtschaftskrise und die Politik. In: (Hg.): Geschichte der Neuzeit : recherchieren, analysieren, beurteilen. Zürich: Lehmittelverlag des Kantons Zürich 2009, p. 180 – 195.

Gisela Hürlimann: «The Roaring Twenties»: Licht und Schatten eines Jahrzehnts. In: (Hg.): Geschichte der Neuzeit: recherchieren, analysieren, beurteilen. Zürich: Lehrmittelverlag des Kantons Zürich 2009, p. 66 – 67.

Andrea Westermann: Vor Menschengedenken. Martin Rudwicks Untersuchung über die Entdeckung der Erdgeschichte. In: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 32 (2) 2009, p. 193 – 198.

Patrick Kupper: Science and the National Parks. A Transatlantic Perspective on the Interwar Years. In: Environmental history 14 (1) 2009, p. 58 – 81.

Tobias Straumann: Rule rather than exception: Brüning's fear of devaluation in comparative perspective. In: Journal of Contemporary History 44 (4) 2009, p. 603 – 617.

Katja Girschik: Produkte umschlagen, nicht lagern!. Rechnergestützte Logistik und betrieblicher Umbau bei der Migros, 1950–1975. In: Gisela Hürlimann, Frédéric Joye, Daniela Zetti (Hg.): Gesteuerte Gesellschaft. Zürich: Chronos 2009, p. 53 – 65.

Gisela Hürlimann: Italienische Einwanderung und die Überfremdungsbewegung. 1960-1970: Gesellschaft im Wandel. In: (Hg.): Geschichte der Neuzeit: recherchieren, analysieren, beurteilen. Zürich: Lehrmittelverlag des Kantons Zürich 2009, p. 88 – 89.

Andrea Westermann: Inherited Territories. The Glarus Alps Knowledge Validation and the Genealogical Organization of Nineteenth-Century Swiss Alpine Geognosy. In: Science in Context 22 (3) 2009, p. 439 – 461.


Daniela Zetti: Die Erschliessung der Rechenanlage. Computer im Postcheckdienst, 1964-1974. In: Gisela Hürlimann, Frédéric Joye, Daniela Zetti (Hg.): Gesteuerte Gesellschaft = Orienter la société. Zürich: Chronos Verlag 2009, p. 88 – 102.

Gisela Hürlimann: Der steinige Weg zu einer interoperablen Zugsicherung (1958-2008): Standardisierung und Integration bei den europäischen Eisenbahnen im ‹Goldenen Zeitalter› und unter dem Regime der Europäischen Union. In: Gerold Ambrosius (Hg.): Standardisierung und Integration europäischer Verkehrsinfrastruktur in historischer Perspektive. Baden-Baden: Nomos 2009, p. 93 – 114.


Tobias Straumann, Ulrich Woitek: A pioneer of a new monetary policy? Sweden's price level targeting of the 1930s revisited. In: European Review of Economic History 13 (2) 2009, p. 251 – 282.

Daniela Zetti: “Politique de la grandeur” versus “Made in Germany”. Politische Kulturgeschichte der Technik am Beispiel der PAL-SECAM-Kontroverse (review). In: Technology and culture 49 (4) 2008, p. 1085 – 1087.

Brigitta Bernet, Rainer Egloff: »Der Wahn ist der Aberglaube eines Einzelnen, der Volksglaube [...] ist der Wahn der Gemeinschaft«. Hermann Rorschachs Denken zwischen Psychiatrie und Kulturwissenschaft. In: Iris Blum, Peter Witschi (Hg.): Olga und Hermann Rorschach. Ein ungewöhnliches Psychiater-Ehepaar. Herisau: Appenzeller-Verlag 2008, p. 108 – 120.

Lea Haller: Weltpremiere auf dem Zürichsee. In: tec21 134 (7) 2008, p. 22 – 24.

David Gugerli: Verstaatlichung als Innovationsquelle. Zur Gründung der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (1908). In: (Hg.): Energiezukunft : Jubiläumspublikation der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich : Beiträge und Essays zur Ressourcenfrage im 21. Jahrhundert. Zürich: Orell Füssli 2008, p. 136 – 140.

Patrick Kupper: Verena Winiwarter/Martin Knoll. Umweltgeschichte. Eine Einführung. In: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 95 (1) 2008, p. 128 – 129.

Daniel Speich: Travelling with the GDP through early development economics' history. In: Working Papers on The Nature of Evidence: How Well Do Facts Travel? 2008 (33) 2008, p. 1 – 33.

Brigitta Bernet: Mündigkeit und Mündlichkeit. Sprachliche Vergesellschaftung um 1900. In: Figurationen: Gender, Literatur, Kultur 9 (1) 2008, p. 47 – 60.

Viola Balz, Michael Bürgi, Nicholas Eschenbruch, Marion Hulverscheidt: Magic Bullets, chemische Knebel, beherrschte Risiken?. Zum Arbeitsumfeld des DFG-Forschungsnetzwerks. In: Medizinhistorisches Journal 43 (2) 2008, p. 183 – 201.


Brigitta Bernet: Krankheitsbilder. Symbole und Symptome der psychiatrischen »Nosopoesie«. In: Katrin Luchsinger (Hg.): Pläne. Werke aus psychiatrischen Kliniken in der Schweiz 1850-1920. Zürich: Chronos 2008, p. 35 – 44.

Andrea Westermann: Die Oberflächlichkeit der Massenkultur. Plastik und die Verbraucherdemokratisierung der Bundesrepublik. In: Historische Anthropologie 16 (1) 2008, p. 8 – 30.

Daniel Speich: Der Entwicklungsautomatismus. Ökonomisches Wissen als Heilsversprechen in der ostafrikanischen Dekolonisation. In: Archiv für Sozialgeschichte 2008 (48) 2008, p. 183 – 212.

Andrea Westermann, Rudolf Trümpy: Albert Heim (1849-1937). Weitblick und Verblendung in der alpentektonischen Forschung. In: Vierteljahrsschrift der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich 153 (3/4) 2008, p. 67 – 79.

Gisela Hürlimann: »Wir fahren mit Takt«. Der Spinnerclub und die Taktfahrplan-Innovation bei den Schweizerischen Bundesbahnen (1968-1982). In: Hartmut Berghoff, Jörg Sydow (Hg.): Unternehmerische Netzwerke : eine historische Organisationsform mit Zukunft?. Stuttgart: Kohlhammer 2007, p. 233 – 255.

Brigitta Bernet: »Der bürgerliche Tod«. Entmündigungsangst, Psychiatriekritik und die Krise des liberalen Subjektentwurfs um 1900. In: Marietta Meier, et al. (Hg.): Zwang zur Ordnung. Psychiatrie im Kanton Zürich 1870–1970. Zürich: Chronos 2007, p. 116 – 153.

Patrick Kupper: Wo käm' man hin, wo käm' man her?. zum <<Baugedächtnis Schweiz online>> aus technikgeschichtlicher Sicht. In: Tec21 133 (3-4) 2007, p. 68 – 68.

Christine Wüest, Gisela Hürlimann: Von der Entstehung und der Zukunft der Hochgeschwindigkeit im Bahnverkehr. In: Eisenbahntechnische Rundschau 2007 (11) 2007, p. 736 – 737.


Beat Bächi: Tadeus Reichstein. In: Rudolf Vierhaus (Hg.): Deutsche Biographische Enzyklopädie. 8. München: Saur 2007, p. 270 – 270.

Gisela Hürlimann: Schweizerische Verkehrspolitik für Europa (1982-2007). In: ViaStoria, Kilian T. Elsasser (Hg.): Der direkte Weg in den Süden. Die Geschichte der Gotthardbahn. Zürich: AS Verlag 2007, p. 163 – 186.

Patrick Kupper: Rezension. Rachel Carson: Der stumme Frühling. In: Sehepunkte 7 (7-8) 2007.

Gisela Hürlimann, Philipp Ischer: Kontinuität im Wandel. Das Gemeinwohl als zentrale normative Instanz bei den SBB und den PTT. In: Hans-Jörg Gilomen, Margrit Müller, Laurent Tissot (Hg.): Dienstleistungen : Expansion und Transformation des "dritten Sektors" (15.-20. Jahrhundert) = Les services : essor et transformation du "secteur tertiaire" (15e-20e siècles). Zürich: Chronos 2007, p. 229 – 247.

Daniela Zetti: Handlungsreisen. James W. Cortadas The Digital Hand. In: (Hg.): Daten. Zürich: Diaphanes 2007, p. 155 – 160.


Brigitta Bernet: Die Psychopathologie des modernen Gesellschaftslebens. In: Brigitta Bernet (Hg.): Unbewusste Gemeinheiten. Eugen Bleulers Beitrag zur psychopathologischen Kulturkritik um 1900. Bern: Huber 2007, p. 7 – 32.

Barbara Bonhage: Die Einführung der bargeldlosen Lohn- und Gehaltszahlung. Der schweizerische Zahlungsverkehr zwischen öffentlicher und privater Dienstleistung. In: Hans-Jörg Gilomen, Margrit Müller, Laurent Tissot (Hg.): Dienstleistungen : Expansion und Transformation des 'dritten Sektors' (15.-20. Jahrhundert). Zürich: Chronos 2007, p. 249 – 264.

Patrick Kupper: Buchbesprechung. Hentschel, Klaus. Die Mentalität deutscher Physiker in der frühen Nachkriegszeit (1945-1949). In: Gesnerus 64 (1/2) 2007, p. 110 – 110.

Barbara Bonhage: Befreit im Netz. Bankdienstleistungen im Spannungsfeld zwischen Kunden und Computern. In: Stefan Kaufmann (Hg.): Vernetzte Steuerung : soziale Prozesse im Zeitalter technischer Netzwerke. Zürich: Chronos 2007, p. 95 – 108.

Daniel Speich: Angewandte Geisteswissenschaft. Germanistik, Politik und die Berufung Karl Schmids an die ETH. In: Bruno Meier (Hg.): Das Unbehagen im Kleinstaat Schweiz. Der Germanist und politische Denker Karl Schmid (1907-1974). Zürich: Verlag Neue Zürcher Zeitung 2007, p. 74 – 86.

Brigitta Bernet: »Sex and Seclusion. Class and Custody.« Perspectives on Gender and Class in the History of British and Irish Psychiatry. In: Gesnerus : Swiss Journal of the history of medicine and sciences 63 2006, p. 87 – 92.

Gisela Hürlimann: «...das automatischste System der Zukunft»: Die Schweizerischen Bundesbahnen und die Automatisierung, 1960-2000. In: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte = Revue Suisse d'histoire = Rivista storica Svizzera 56 (1) 2006, p. 76 – 85.

Patrick Kupper, Tobias Wildi: Unternehmen in der Geschichtsschreibung. In: Schweizerisches Wirtschaftsarchiv, Verein Schweizerische Archivarinnen und Archivare (Hg.): Unternehmensarchive - ein Kulturgut? : Beiträge zur Arbeitstagung Unternehmensarchive und Unternehmensgeschichte. Baden: hier + jetzt Verlag für Kultur und Geschichte 2006, p. 19 – 23.


Patrick Kupper: Rezension von: Anselm Tiggemann. Die 'Achillesferse' der Kernenergie in der Bundesrepublik Deutschland. Zur Kernenergiekontroverse und Geschichte der nuklearen Entsorgung von den Anfängen bis Gorleben 1955 bis 1985. In: sehepunkte 6 (7/8) 2006.

Brigitta Bernet: Ordnung des Selbst. Voraussetzungen von Mündigkeit um 1900. In: Arne Höcker, et al. (Hg.): Wissen. Erzählen.: Narrative der Humanwissenschaften. Bielefeld: Transcript 2006, p. 171 – 183.

Katja Girschik: Machine-readable codes. The Swiss retailer Migros and the quest for flow velocity since the mid 1960s. In: Entreprises et histoire 44 2006, p. 55 – 65.

Patrick Küpper: From Prophecies of the Future to Incarnations of the Past. Cultures of Nuclear Technology. In: Helga Nowotny (Hg.): Cultures of technology and the quest for innovation. New York: Berghahn Books 2006, p. 155 – 166.

Barbara Bonhage: Buchbesprechung. Der Fall Rothschild : NS-Judenpolitik, Opferschutz und. In: (Hg.): Fallgeschichten. Zürich: Chronos 2006, p. 129 – 130.

Brigitta Bernet: Assoziationsstörung. Zum Wechselverhältnis von Krankheits- und Gesellschaftsdeutung im Werk Eugen Bleulers. In: Heiner Fangerau (Hg.): "Moderne" Anstaltspsychiatrie im 19. und 20. Jahrhundert - Legitimation und Kritik. Stuttgart: F. Steiner 2006, p. 169 – 193.

Beat Bächi: „Rein schweizerisches“ Vitamin C aus Basel. Zur Kulturgeschichte einer soziotechnischen Innovation. In: Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde 105 2005, p. 79 – 113.

Brigitta Bernet, Koni Weber: »Für eine Geschichte des Verschwiegenen und Verdrängten«. Karin Hausen zum Verhältnis von Geschlechter- und Sozialgeschichte. In: ROSA. Die Zeitschrift für Geschlechterforschung 5 2005, p. 32 – 36.

Brigitta Bernet: Zwischen Öffnung und Verschliessung. Das ambivalente Verhältnis von Psychiatrie und Öffentlichkeit. 4. Psychiatriehistorisches Kolloquium veranstaltet von der Gesellschaft für die Geschichte der Schweizer Psychiatrie und Psychotherapie am 3. März 2005 in Zürich. Ein Tagungsbericht. In: Schweizer Archiv für Neurologie und Psychiatrie 156 (5) 2005, p. 270 – 271.

Patrick Kupper: Umwelteuphorie und Nostalgiewelle. Interne Grundsatzdiskussionen und Reformen. In: Madlaina Bundi (Hg.): Erhalten und Gestalten : 100 Jahre Schweizer Heimatschutz. Baden: hier + jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte 2005, p. 104 – 113.

Daniel Speich: Sputnik-Schock und Bildungsoffensive. Wissenschaftspoltiische Dynamik in den 1960er-Jahren. In: Monika Burri, Andrea Westermann (Hg.): ETHistory 1855-2005 : Sightseeing durch 150 Jahre ETH Zürich. Baden: hier + jetzt 2005, p. 45 – 47.

Daniel Speich: Rezension von: Bernd-Stefan Grewe. Der versperrte Wald. Ressourcenmangel in der bayerischen Pfalz (1814-1870). In: Sehepunkte 5 (4) 2005.


Andrea Westermann: PVC, Dynamit Nobel und die Stadt Troisdorf. Lokale Deutungen von industriellen Gesundheitsgefahren und ihre Verallgemeinerung. In: Franz-Josef Brüggemeier, Engels Jens Ivo (Hg.): Natur- und Umweltschutz nach 1945 : Konzepte, Konflikte, Kompetenzen. Frankfurt/Main: Campus 2005, p. 249 – 267.

Stefan Kaufmann: Network centric warfare. Den Krieg netzwerktechnisch denken. In: Daniel Gethmann, Markus Stauff (Hg.): Politiken der Medien. Zürich: Diaphanes 2005, p. 245 – 264.

Barbara Orland: Milky ways. Dairy, landscape and nation building until 1930. In: Carmen Sarasúa, Peter Scholliers, Leen van Molle (Hg.): Land, shops and kitchens. Turnhout: Brepols 2005, p. 212 – 254.

Daniel Speich: Kernphysikalische Grossforschung. Zu den Folgekosten internationaler Kooperationen in den Wissenschaften. In: Monika Burri, Andrea Westermann, David Gugerli (Hg.): ETHistory 1855-2005. Baden: hier + jetzt 2005, p. 193 – 196.

Daniel Speich: Iris Schröder / Sabine Höhler (Hgg.): Welt-Räume. Geschichte, Geographie und Globalisierung seit 1900, Frankfurt/M.: Campus 2005. In: Sehepunkte 5 (12) 2005.

Patrick Kupper: Gestalten statt Bewahren. Die umweltpolitische Wende der 1970er-Jahre am Beispiel des Atomenergiediskurses im Schweizer Naturschutz. In: Franz-Josef Brüggemeier, Jens Ivo Engels (Hg.): Natur- und Umweltschutz nach 1945 : Konzepte, Konflikte, Kompetenzen. Frankfurt/Main: Campus 2005, p. 145 – 161.

Tobias Straumann: Finanzplatz und Pfadabhängigkeit: Die Bundesrepublik, die Schweiz und die Vertreibung der Euromärkte (1955-1980). In: Christoph M. Merki (Hg.): Europas Finanzzentren : Geschichte und Bedeutung im 20. Jahrhundert. Frankfurt am Main: Campus 2005, p. 245 – 268.

Patrick Kupper: Expertise und Risiko, Vertrauen und Macht. Gesellschaftliche Ursachen und Folgen erodierender Autorität von Kernenergie-Experten in den 1970er Jahren. In: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 55 (1) 2005, p. 60 – 69.

Barbara Bonhage, Katja Girschik: Die Selbstbedienungsgesellschaft. Banken und Einzelhandel in Zeiten rechnergestützter Dienstleistungen. In: Akkumulation (21) 2005, p. 1 – 11.

Markus Christen: Der Einbau von Technik in das Gehirn. Das Wechselspiel von Informationsbegriffen und Technologieentwicklung am Beispiel des Hörens. In: Barbara Orland (Hg.): Artifizielle Körper - Lebendige Technik : technische Modellierungen des Körpers in historischer Perspektive. Zürich: Chronos 2005, p. 197 – 218.

Daniel Speich: Das Referendum gegen das ETH-Gesetz. Radeln für mehr Mitbestimmung. In: (Hg.): ETHistory 1855-2005 : Sightseeing durch 150 Jahre ETH Zürich. Baden: hier + jetzt 2005, p. 49 – 51.

Daniel Speich: Ausländische Studierende. Grenzen des globalen Bildungsmarkts. In: Monika Burri, Andrea Westermann (Hg.): ETHistory 1855-2005. Baden: hier + jetzt 2005, p. 61 – 63.

Katja Girschik: Als die Kassen lesen lernten. die Anfänge der rechnergestützten Warenwirtschaft bei der Migros. In: Traverse 3 2005, p. 110 – 125.

Brigitta Bernet, Koni Weber: »Denken in sozialen Differenzen«. Jürgen Kocka zum Stand der Sozialgeschichte. In: etü – HistorikerInnen-Zeitschrift 2 2004, p. 58 – 62.

Philipp Ischer, Gisela Hürlimann: Zwischen unternehmerischer Dynamik und institutioneller Kontinuität. Das Aufkommen und die Implementierung von Marketing in den 1970er und 1980er Jahren bei zwei öffentlichen Unternehmen der Schweiz. In: Christian Kleinschmidt, Florian Triebel (Hg.): Marketing : historische Aspekte der Wettbewerbs- und Absatzpolitik. Essen: Klartext 2004, p. 159 – 182.

Daniel Kauz: Zur Praxis antiquarisch-prähistorischer Forschung. Die Zirkulation von Artefakten, Wissen und Geld. In: Antiquarische Gesellschaft Zürich (Hg.): Pfahlbaufieber : von Antiquaren, Pfahlbaufischern, Altertümerhändlern und Pfahlbaumythen : Beiträge zu. Zürich: Chronos 2004, p. 147 – 168.

Barbara Orland: Turbo-Cows. Producing a Competitive Animal in the Nineteenth and EarlyTwentieth Centuries. In: Susan R. Schrepfer (Hg.): Industrializing organisms : introducing evolutionary history. New York: Routledge 2004, p. 167 – 189.

J.-J. van der Vyver, M. Christen, N. Stoop, T. Ott, W.-H. Steeb, R. Stoop: Towards genuine machine autonomy. In: Robotics and autonomous systems 46 (3) 2004, p. 151 – 157.


Brigitta Bernet, Marietta Meier: Grenzen der Selbstgestaltung. Zur »Produktion« der Kategorie Geschlecht in der psychiatrischen Anstalt. In: Bettina Blanck, Viola Michely (Hg.): Irre ist weiblich: Künstlerische Interventionen von Frauen in der Psychiatrie um 1900. Heidelberg: Verlag Das Wunderhorn 2004, p. 37 – 44.

M. Christen, A. Kern, A. Nikitchenko, W.-H. Steeb, R. Stoop: Fast spike pattern detection using the correlation integral. In: Physical review. E 70 (1) 2004, p. 011901.

Angelus Eisinger: Die Gesellschaft der Architekten. Anatomie einer Selbstaufhebung. In: Bauwelt Fundamente 2004 (130) 2004.

Gisela Hürlimann, Ganga Jey Aratnam: Die Aporien der Demokratie. Politische Partizipation, Integration und die ‹Ausländerfrage› 1960 bis heute. In: Christoph Graf (Hg.): Die Erfindung der Demokratie in der Schweiz. Zürich: Chronos 2004, p. 109 – 143.

Brigitta Bernet: Deregulierung und Depression. Eine Forschungsnotiz. In: Widerspruch : Beiträge zu sozialistischer Politik 46 2004, p. 206 – 208.

Barbara Orland: Zukunftsmaschine Nanotech?. In: Bio World. Magazin für molekularbiologische und biotechnologische Applikationen 2003 (6) 2003, p. 30 – 31.

Sibylle Obrecht: Toleranz oder Abstossung?. Die frühe Transplatationsmedizin und der immunologische Diskurs. In: S. Göttsch, C. Köhle-Hezinger (Hg.): Komplexe Welt. Münster: Waxmann, 2003 2003, p. 421 – 431.

Tobias Straumann: Ökonomie und Diskurs. Globalisierung in der Schweiz während der 1990er Jahre. In: Globalisierung - Chancen und Risiken. Die Schweiz in der Weltwirtschaft 18.-20. Jahrhundert, Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte 19 2003, p. 357 – 376.


Gisela Hürlimann, Philipp Ischer: Innovationsprozesse und institutioneller Wandel in öffentlichen Unternehmen der Schweiz: das Beispiel der PTT und der SBB (1970 - 2000). In: Akkumulation: Informationen des Arbeitskreises für historische Unternehmens- und Industriegeschichte 18 (3) 2003, p. 20 – 30.

Daniel Speich: Die Linthkorrektion. Ein Projekt zur Verbesserung von Mensch, Natur und Gesellschaft. In: tec21 129 (16-17) 2003, p. 6 – 13.

Carmen Baumeler: Die Geburt des Cyborgs. In: Bulletin 2002 (286) 2003, p. 6 – 9.

Sibylle Obrecht: Das abstossende Selbst. In: Berliner Blätter 2003 (29) 2003, p. 52 – 61.


Gisela Hürlimann: Sonderfall oder Extremfall? Weitere Überlegungen zur Debatte um die Verortung des «Hilfswerks für die Kinder der Landstrasse» im fürsorgepolitischen Feld. In: Traverse 9 (2) 2002, p. 119 – 130.



Daniel Speich: Umweltschutz und Denkmalpflege an der Linth. Ein Blick in die Geschichte. In: Wasser, Energie, Luft 2001 (93) 2001, p. 213 – 214.

Tobias Straumann: Rezession, Technologiepolitik und Risikokapital. Das Scheitern der Innovationsrisikogarantie 1985. In: Innovationen. Voraussetzungen und Folgen - Antriebskräfte und Widerstände, Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte 17 2001, p. 403 – 420.

Carmen Baumeler: Imaginäre Welten entwerfen. In: Unimagazin 2001 (3) 2001, p. 14 – 16.

Tobias Wildi: Die Trümmer von Lucens. Eine gescheiterte Innovation im nationalen Kontext. In: Hans-Jörg et al. Gilomen (Hg.): Innovationen. Voraussetzungen und Folgen - Antriebskräfte und Widerstände. Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Zürich: Chronos-Verlag 2001, p. 421 – 436.

D. Speich: Das Planarchiv der eidgenössischen Linthkommission. In: Cartographica Helvetica 2001 (23) 2001, p. 35 – 38.




David Gugerli: Die wissenschaftlich-technische Landschaft des jungen Bundesstaates. In: Alexander Ruch (Hg.): 1848 / 1998 - 150 Jahre Schweizerischer Bundesstaat : Referate der Veranstaltung vom 5. November 1998. Zürich: Institut für Geschichte der ETHZ 1999, p. 21 – 41.


Brigitta Bernet: Book Review. Erlebnis – Gedächtnis – Sinn. Authentische und konstruierte Erinnerung [hrsg. von Hanno Loewy, Bernhard Moltmann]. In: Traverse 6 (1) 1999, p. 165 – 167.

Brigitta Bernet: Vom Zeitsparen zur wohlverdienten Pause. Zeitökonomie im Werbefilm der Nachkriegszeit. In: Regula Bochsler, Pascal Derungs (Hg.): Und führe uns in Versuchung: 100 Jahre Schweizer Werbefilm. Zürich: Edition Museum für Gestaltung 1998, p. 96 – 100.

David Gugerli: Politics on the Topographer's Table. The Helvetic Triangulation of Cartography, Politics, and Representation. In: Timothy Lenoir (Hg.): Inscribing science : scientific texts and the materiality of communication. Stanford, CA: Stanford University Press 1998, p. 91 – 118.

David Gugerli: Modernität-Elektrotechnik-Fortschritt. Zur soziotechnischen Semantik moderner Erwartungshorizonte in der Schweiz. In: Klaus Plitzner (Hg.): Elektrizität in der Geistesgeschichte. Bassum: Verlag für Geschichte der Naturwissenschaften und der Technik 1998, p. 51 – 63.


David Gugerli: Kartographie und Bundesstaat. Zur Lesbarkeit der Nation im 19. Jahrhundert. In: Andreas Ernst, Albert Tanner, Matthias Weishaupt (Hg.): Revolution und Innovation : die konfliktreiche Entstehung des schweizerischen Bundesstaates von 1848. Zürich: Chronos 1998, p. 199 – 215.

Tobias Straumann: Die Gunst der Stunde. die Gründung des Eidgenössischen Polytechnikums 1854. In: Andreas Ernst, Albert Tanner, Matthias Weishaupt (Hg.): Revolution und Innovation: Die konfliktreiche Entstehung des schweizerischen Bundesstaates von 1848. Zürich: Chronos 1998, p. 147 – 157.

Tobias Straumann: Chemie, Staat und Industrie im Ersten Weltkrieg in der Schweiz. ein vorweggenommenes Manhattan-Projekt?. In: Bettina Heintz, Bernhard Nievergelt (Hg.): Wissenschafts- und Technikforschung in der Schweiz. Sondierungen einer neuen Disziplin.. Zürich: Seismo 1998, p. 213 – 224.




David Gugerli: La expansión del mundo hacia la aldea mundial?. Borrar fronteras y construir límites con medios telecomunicativos. In: Sociológicas 35 1997, p. 19 – 38.

Tobias Straumann: Die Wissenschaft ist der goldene Leitstern der Praxis. Das deutsche Modell und die Entstehung der Basler Chemie (1860-1920). In: (Hg.): Chemie in der Schweiz. Geschichte der Forschung und der Industrie. Basel: Christoph Merian Verlag 1997, p. 76 – 99.


David Gugerli: "Für grössere Städte eine unabweisbare Notwendigkeit". Zur infrastrukturpolitischen Modellierung städtischer Elektrizitätsversorgung in der Schweiz des ausgehenden 19. Jahrhunderts. In: Josef Wysocki (Hg.): Kommunalisierung im Spannungsfeld von Regulierung und Deregulierung im 19. und 20. Jahrhundert. Berlin: Duncker & Humblot 1995, p. 121 – 140.

David Gugerli: Technikbewertung zwischen Öffentlichkeit und Expertengemeinschaft. Zur Rolle der Frankfurter elektrotechnischen Ausstellung von 1891 für die Elektrifizierung der Schweiz. In: Andreas Ernst (Hg.): Kontinuität und Krise : sozialer Wandel als Lernprozess : Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Schweiz. Zürich: Chronos 1994, p. 139 – 160.

David Gugerli: "Der Ausbau der äussern Organisation". Funktionale Differenzierung und diskursive Integration elektrowirtschaftlicher Institutionen in der Schweiz bis 1918. In: (Hg.): Allmächtige Zauberin unserer Zeit : zur Geschichte der elektrischen Energie in der Schweiz. Zürich: Chronos Verlag 1994, p. 9 – 23.

David Gugerli: Protestant Pastors in Late Eighteenth-Century Zürich. Their Families and Society. In: The Journal for Interdisciplinary History 22 (3) 1992, p. 369 – 385.

David Gugerli: Das bürgerliche Familienbild im sozialen Wandel. In: Thomas Fleiner-Gerster, Pierre Gilliand, Kurt Lüscher (Hg.): Familien in der Schweiz. Freiburg, Schweiz: Universitätsverlag 1991, p. 59 – 74.

David Gugerli: "(...) die Würde unseres Amtes gelten zu machen". Selbstbild und soziale Stellung der Zürcher Geistlichen im Ancien Régime. In: Sebastian Brändli (Hg.): Schweiz im Wandel : Studien zur neueren Gesellschaftsgeschichte. Basel: Helbing & Lichtenhahn 1990, p. 155 – 169.