Digitale Gesellschaften

Wie die Welt in den Computer kam

David Gugerli

Seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist die Welt in ihrem ganzen Facettenreichtum so umgestaltet worden, dass die wichtigsten Handlungs- und Verständigungsfelder mit den Anforderungen rechnergestützter Kommunikation kompatibel wurden. Die Welt ist in den Computer gekommen. Das Projekt versteht sich als Beitrag zur Technikgeschichte der digitalen Gesellschaft und benützt jene Korrespondenzen als Quellen, mit Hilfe derer die Strukturen und Verfahren dieser Gesellschaft ausgehandelt, evaluiert, verworfen und renoviert worden sind.

David Gugerli: Wie die Welt in den Computer kam. Zur Entstehung digitaler Wirklichkeit, S. Firscher Verlag: Frankfurt a.M. 2018

Video Preview

Talk at Conference ICT@Admin